Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 14. Juni 2013

Mein Sommer ist gerettet!

Blick unter dem Wasserturm in Maribo
Heute hätte ich meine zweite Fahrstunde gehabt. Stattdessen habe ich mit meinem Fahrlehrer geredet, und wir haben die restlichen Fahrstunden für den Januar verschoben, nachdem ich aus Israel nachhause gekommen bin. Ich finde es gut, weil ich dann in den Sommerferien genug Zeit für mich habe. Dann kann ich auch nach Berlin. 

Wie ich schon vor einiger Zeit berichtete, kann ich es wirklich nichts fassen dass meine Zeit auf dem Gymnasium vorbei ist, und dass jetzt bald eine ganz neue Ära anfängt, wie vor drei Jahren. Ich fasse es wirklich nicht. Die Zeit vergeht manchmal viel zu schnell. Ich erzählte euch ja schon letztes Jahr, wieso ich glaubte dass der Sommer 2012 unvergesslich werden würde, und das wurde er ja auch. 

Ich glaube wie gesagt, dass dieser Sommer hier auch unvergesslich wird, aber es wird ganz anders als im Sommer 2012. Dieser Sommer wird mir ähnlich vorkommen wie der Sommer 2010. Damals hatte ich ja gerade die Grundschule abgeschlossen, und es würde ein ganz neues Leben anfangen. Irgendwie war mir das ganze damals nicht so recht bewusst. Das Leben änderte sich richtig schnell, ich glaube, ich und ein paar andere waren irgendwie nicht darauf vorbereitet. Ich bin jedenfalls jetzt mehr oder weniger gut auf die Zeit nach dem Gymnasium vorbereitet. Und genau deshalb werde ich diesen Sommer bis auf die letzte Sekunde geniessen! 

Lana Del Rey, die den Soundtrack des letzten Sommers für mich geprägt hat!
Die Kollage hier habe ich heute selbst gemacht.
Neben dem Pauken für die zwei letzten Examen, werde ich natürlich immer noch für den Führerschein lesen. Und neben dem, mich natürlich auch in meinem hebräisch üben. Irgendwie freue ich mich schon darauf, dass ich nicht jeden Tag in Maribo mehr verbringen muss. Ich meine, die Stadt ist doch total öde! Da passiert nie was, und es ist langweilig! Und irgendwie ist das nervig immer zu dem Bahnhof zu gehen. 

Ach ja, und hier ist ein Dolan-Comic:
Dolan <3 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen