Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 31. Mai 2013

Spontane gruselige Erinnerung

Vor drei Jahren, kurz nachdem ich auf dem Gymnasium angefangen habe (kurz bevor ich in diese Depri-Phase kam), habe ich die schlechten Rezensionen zu diesen autobiographischen Film von Bushido gelesen. Dort wurde ich dann auf die Liste der schlechtesten Filme aller Zeiten aufmerksam. Nummer 1 ist bis heute "Daniel, der Zauberer". Als ich las, dass Daniel Küblböck dort die Hauptrolle hatte, suchte ich natürlich danach auf Youtube. Gefunden habe ich damals dieses hier:

Mann, ist das gruselig! Ich muss immer wieder lachen, so schlecht ist es! G"tt sei dank gehört der Daniel heute nur noch in die Kiste von gestern (mal abgesehen von seiner Investierung in die Solar Energie).

Der Film wurde damals 2005 schon nach zwei Wochen (oder sogar weniger) aus dem Programm der meisten Kinos genommen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen