Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 10. Mai 2013

Musikkritik: Lungs, Florence + The Machine, (2009) (9/10)

Das Debütalbum von Florence + The Machine. Es erschien im Sommer 2009, und war ein Erfolg. Ich muss sagen, dass ich dieses Album wirklich liebe. Das Album hier zeigt Einflüsse von Kate Bush, und sonst hat das Album hier schon Florence´s eigenen Stil.

Titelliste:
1. Dog Days Are Over
2. Rabbit Heart (Raise It Up)
3. I´m Not Calling You a Liar
4. Howl
5. Kiss with a Fist
6. Girl with One Eye
7. Drumming Song
8. Between Two Lungs
9. Cosmic Love
10. My Boy Builds Coffins
11. Hurricane Drunk
12. Blinding
13. You´ve Got the Love

Das Lied, dass die meistens von euch hier wohl kennen, ist wohl "You´ve Got the Love", dass war ja damals wo es raus kam ja Überall, nicht zu vergessen dass das Lied in letzter Zeit auch recht populär auf Talentshows geworden ist. Das Genre des Albums ist Indierock, Artrock, Baroque Pop und Soul. Eine sehr gute Mischung, die auch in Erinnerung bleibt. Das Höhepunkt des Albums ist meiner Meinung nach "Cosmic Love". Das Lied ist einfach geil! Weitere Lieder die mir auf dem Album sehr gefallen sind "Rabbit Heart", "Dog Days Are Over", "Howl" und "Between Two Lungs". 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen