Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Juni 2014

Zum 85. Geburtstag von Anne Frank

Heute am 12. Juni 1929 wurde in Frankfurt am Main Anneliese Marie Frank geboren. Ihre Eltern waren Otto Frank und Edith Frank-Holländer, und ihre ältere Schwester war Margot. 1934 ging die Familie Frank wegen der Verfolgung durch die Nazis in die Niederlande, wo sie sich zuerst sicher fühlten. Es ist traurig zu wissen, dass es noch schlimmer werden würde.

Zusammen mit der van Pels Familie versteckten diese sich einige Jahre in einem Hinterhaus in Amsterdam, bevor sie 1944 verraten wurden und in den KZ gesteckt wurden. Anne, Margot, Edith und die gesamte van Pels Familie wurden ermordet. Otto war der einzige der überlebte. 1947 erschien die erste Ausgabe (gekürzt) in Holland, Het achterhuis.

Ihr Tagebuch las ich erstmals mit 16, in dem Alter, wo ich meine jüdischen Wurzeln entdeckte, und mir war am Ende zum weinen zu mute. Ich frage mich oft, was aus ihr geworden währe, hätte sie überlebt. Im Tagebuch sieht man auch, wie sie innerhalb von zwei Jahren gereift ist. Und ich glaube, sie währe später eine große Schriftstellerin geworden. Ihr Tagebuch hat wahrhaftig mein Leben verändert.

Und die Nazis haben ihr junges Leben geraubt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen