Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 8. April 2014

Ich freue mich darauf bald wieder aufatmen zu können...

Ich freue mich darauf, dass ich bald endlich mit diesen Führerschein fertig bin! Ich kann seitdem ich damit angefangen bin an nichts anderes mehr denken! Früher habe ich so gut wie jeden Tag hier gebloggt, aber der Gedanke an die kommenden Fahrprüfungen nehmen mir die Lust an so vielen Dingen!

Und wie ich schon sagte, ist dieser April bis jetzt recht kalt. Heute scheint die Sonne, aber es ist extrem windig, und man kann den Sturm sogar hier drinnen hören.

Am Sonntag war es am Morgen neblig, und ich dachte, dass später dann die Sonne scheinen würde. Ich habe dann die Mofa (....im Nebel....) nach Nykøbing genommen, und bin dann mit dem Zug nach Næstved gefahren. Zu dem Zeitpunkt war es draußen vor immer noch neblig...komisch, dachte ich mir. Im Zug las ich dann weiter in Sahar Khalifas Roman "Das Tor" (ich bin schon letzten Sommer mit den ersten 4 Kapiteln angefangen, bin aber erst letztens weiter gekommen). In Næstved begann es dann nach einer Weile dann auf einmal zu nieseln. Man spürte es sonst kaum; und das Klima war eigentlich sehr gut für einen bewölkten Apriltag - und ich wunderte mich immer noch, wo die Sonne blieb; dann bin ich für ne Stunde oder so in der Gegend des Krankenhauses spazieren gegangen, und bin dann in den Park gegangen und habe auf einer Bank dann das Wetter genossen, und weiter "Das Tor" gelesen. Danach bin ich zu meinem Stammchinesen gegangen, und bin dort wieder verwöhnt worden. Das war schön;

Als ich dann fertig gegessen habe und bezahlt habe, ging ich dann zum Bahnhof, habe den neuen Spiegel gekauft (wo ein echt peinliches Interview mit dem in-famosen Selbsthasser Daniel Cohn-Benditt stand), und bin dann mit dem Zug zurück gefahren. Als der Zug dann endlich dicht an Nykøbing war, fing es auf einmal an zu regnen. Auf der Mofa zurück nachhause wurde ich dann richtig durchnässt.

Ich hoffe, dass das Wetter das nächste Mal wenn ich wieder nach Næstved fahre viel besser - und sonnig - ist.

Morgen habe ich dann eine Doppellektion Fahrstunde, und muss - weil es eine Extrastunde ist - 400 etwas Kronen bezahlen. Und davon stand nichts im Vertrag....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen