Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 7. Februar 2012

Ein Leben ohne Facebook?

Letzte Woche hatten wir in Englisch eine Debatte über Soziale Netzwerke, wie Facebook, und wie "asozial" man eigentlich ist, wenn man kein Facebook hat. Eine aus meiner Klasse hat sich schon vor Monaten von Facebook verabschiedet. Und dann ist da eine, die jetzt ein Experiment wagt: Agnes Dinesen, 18 Jahre alt, hat gestern ihr Facebook-Profil gelöscht und beschreibt in ihrem Blog, www.agnesdinesen.blogspot.com , wie jetzt ihr Leben ohne Facebook ist. Jetzt fängt sie an, die fünf Trauer-fasen zu beschreiben. Sie fängt mit Verleumdung an.

Ich wünsche ihr jetzt mal viel glück! 

Kommentare: