Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 4. August 2016

Vier Wochen Israel

Ich war letzten Monat vier Wochen lang in Israel, und habe auch Orte besucht, wo ich vorher nicht war.

War ich froh, als ich endlich wieder da war! 
Die Riesenmenorah...ich musste an mein erstes Mal vor drei Jahren denken. 
Neve Tzedek, Tel Aviv, wo ich die erste Woche war


Das (schmutzige) Hostel, wo ich meine ersten Nächte in Israel verbrachte bevor ich zum gescheiterten Kibbutz Aufenthalt kam
Das beste Sushi der Welt. 
Dizengoff Springbrunnen 
Bei der Chelouche/Shlush Strasse, in der Nähe von Jaffa
Jetzt steht da eine Konservative Synagoge 
Innerhalb der Synagoge 

Stille des Schabbats 





Jaffa


Der Markt von Ramla 
Viele der Ruinen in Ramla stammen wohl noch vom Unabhängigkeitskrieg 
Grab in Ramla 
"Nostalgischer Abend" für die indisch/pakistanische Gemeinde in Ramla 
Katholisches Hospiz in Ramla 

Denkmal für die Kapitulation Ramlas 

Indisches Essen in Jaffa
Russisch-Orthodoxes Patriarchat in Jerusalem 


Innerhalb der Kirche 

Eingang zum Hof der äthiopischen Kirche in Jerusalem, nahe Mea Schearim. 
Die ätiopische Kirche 
Innerhalb der Kirche 
Im ätiopischen Restaurant an der Jaffa Strasse 
Hurva Synagoge 
Der schönste Ort auf Erden 
In der deutsch-lutherschen Erlöserkirche 
"Die Kaiserfahrt ins heilige Land" 
Aussicht aus der Erlöserkirche, nach über 200 Stufen! 



Strassenkunst in Haifa 
Mehr Strassenkunst in Haifa 
Nacht in Haifa 
Vom muslimischen Friedhof in Akko 


Altstadt von Akko



Bahai Tempel, Akko
Moschee in der Altstadt von Akko
Grab von Rambam in Tiberias 
See von Genezareth/Kineret 
Bibliothek in Katzrin, Golan Höhen 

Eingang zu Katzrin, Golan 
Golan 
Golan 
Bahaigärten in Haifa 
Aussicht nach Mevasseret Zion von Yad Vashem 
Im Tal der (zerstörten) Gemeinden, Yad Vashem 
Die gesamten jüdischen Gemeinden Ostpreußens...
Berlin.....
Breslau ...


Es war ein sehr schöner Urlaub. Ich werde demnächst auch Bilder von meinem Besuch in Sussia posten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen