Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 29. Juni 2016

Sommer in Flensburg

 War ja letzte Woche in Flensburg, das letzte Mal vor dem Beit Din. Mein Aufenthalt war nur zum entspannen, und habe deswegen auch keine Reise nach Hamburg oder Husum. Als ich im Zug sass hatte ich auch endlich das Gefühl von Sommerferien, nach den stressigen Prüfungen. Ich brauchte die Tage in Flensburg auch dazu um zu reflektieren, da ich in den Osterferien 2010 mehr oder weniger zum Entschluss gekommen bin, zu konvertieren. Ich besuchte auch das Grab meiner Großeltern.

Nun, hier sind die Photos:

Reisegebet vor der Abreise
Letzte Mahlzeit 
Nachtisch 
Nichts besseres auf der Welt! 
Liebe diesen Ausblick. 
Bei Nyborg 
Am Südermarkt 
Das beste Sushi der Welt, zusammen mit Tel Aviv 
War da schon lange nicht mehr 
Da werden Erinnerungen wach! 
Als Opa und Oma noch am Leben waren, haben wir dort oft gegessen und die haben oft im Raucherbereich gesessen. 
<3 
Ist das witzig oder nicht?




Mein erster Milkshake seit Bali 2008! 
Fortschritt! 
Fernweh


Igitt! 








ז"ל


Auf dem Heimweg....

Kameracrew in Padborg
Schon die Hälfte geschafft.....
Zurück in Albertslund. 
Weniger als letztes Mal.

Und durch den Instagram-Wolf:










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen