Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Eindrücke von der Synagoge in der Rykestrasse

Letztens, wo ich in Berlin war, war ich zum Kabbalat Schabbat in der grossen Synagoge in der Rykestrasse, die der liberal-konservativen Richtung des Judentums angehört. Der G"ttesdienst fing erst um 18 Uhr an, obwohl der Schabbat dieser Tage immer um 15 Uhr etwas beginnt - das unterscheidet den Ritus wohl von einer Orthodoxen Synagoge. Ich habe auch Fotos gemacht - das ist etwas, was ich nie zum Schabbat in einer der Synagogen in Kopenhagen machen würde.

Der Eingang in Prenzlauer Berg, dem früheren Zentrum jüdischen Lebens in Berlin
Die prächtigen Türen
Waschbecken
Das Hauptschiff - bemerke die Orgel im Hintergrund 
Wurde übersprungen....
Die Frauengalerie - obwohl an dem Abend die Frauen unten waren, allerdings auf einer Seite für sich. 




Es war ein etwas anderes Erlebnis, und obwohl ich den orthodoxen Ritus eher bevorzuge, wird dies nicht mein letztes Mal dort sein! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen