Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 14. April 2013

Musikkritik: The Fame Monster, Lady Gaga (2009) (9/10)

Die EP "The Fame Monster" erschien im Herbst 2009. Zuerst lediglich als eine EP zu einer Neuauflage von The Fame, aber schließlich wurde es auch als eine einzel-CD veröffentlicht. Inzwischen gilt es mehr oder weniger als ein eigenständiges Album; ich zum Beispiel sehe es als ein eigenständiges Werk. Der Sound des Albums ist hier düsterer als der leichte Sound von "The Fame". 

Titelliste:
1. Bad Romance
2. Alejandro
3. Monster
4. Speechless
5. Dance in the Dark
6. Telephone
7. So Happy I Could Die
8. Teeth

Wie ich schon hier in der Einleitung erwähnte, die Stimmung hier sei Düsterer als beim Vorgänger, hat Lady Gaga selbst gesagt, dass "The Fame" und "The Fame Monster" wie "Yin und Yang" seien. Der Sound erinnert teilweise auch an den Synthpop der 80´er Jahre. Meine Favoriten hier sind "Alejandro", "Bad Romance", "Dance in the Dark", "Monster" und "Teleohone". Das Lied "Speechless" ist auch gut, bei dem Lied muss man auch bedenken dass das Lied eine Art "Bitte" an ihren herzkranken Vater sei, sich einer Operation durchführen zu lassen.

Die Songs auf diesen Album erinnern mich an die schönste Zeit meines Lebens, die Zeit um 2009/2010. Ich erinnere mich wie ich und eine Freundin von mir damals in unserem Hotel in Miami uns das Lied Alejandro angehört haben...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen