Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 5. Juli 2016

Zufällige Dinge die ich im Laufe der Leseferien gesehen habe

 In den Leseferien muss man neben dem lernen auf jeden Fall auch etwas Zeit totschlagen, denn man kann ja nicht die ganze Zeit lernen. So habe ich hier und da einige Schnappschüsse gemacht, unter anderem im Einkaufszentrum in Glostrup und anderen Vorstädten zu Kopenhagen.

Am Anfang der Leseferien war ich im Einkaufszentrum von Glostrup, und da war ich in einem Billigladen namens Bazaar - und da fand ich etwas richtig amüsantes: Justin Bieber Fanartikel von 2009-2010. Und was dann? Dann fand ich High School Musical Fanartikel, und das obwohl das schon seit 2009 tot ist. Ich dachte mir dann "Das einzige was jetzt noch fehlt sind Hannah Montana Fanartikel!" - und was fand ich dann? Diverse Hannah Montana Fanartikel. Das war sehr bizarr - anscheinend hat der Laden die Artikel nur gekauft weil sie niemand mehr verkaufen konnte.

2009´er Justin Bieber. Gruselig! Und man fühlt sich echt alt....
Mein Gedanke: High School Musical? Echt jetzt?! 
Ich musste lachen.....
Hannah Montana....ich glaube dass Miley Cyrus nicht so froh darüber sein wird, dass dieses noch verkauft wird xD
Das witzige ist, dass ich total vergessen hatte dass diese in der Form existierten - Miley Cyrus hasste Hannah Montana zuletzt, und hat seit 2013 einen Image-Wechsel, so dass man die frühere Miley Cyrus total vergessen hat. Und Justin Bieber konnte ich damals schon nicht ausstehen - und diese Fanartikel waren von damals wo er gerade raus gekommen war, und einen auf unschuldig gemacht hatte. Und High School Musical....naja, ich hatte ehrlich gesagt total vergessen dass es existierte, denn seit dem dritten Teil von 2009 ist es immerhin tot. Ich fühle mich irgendwie alt....

Somit wurde der Bazaar zu einem unfreiwilligen Nostalgie-Museum. 

An meiner alten Wohnung....
Und vor einigen Wochen musste ich zur Innenstadt von Albertslund, und auf dem Weg zur Bushaltestelle ging ich an meiner alten Wohnung vorbei. Das war sehr seltsam - ich bin zwar erst im letzten November da ausgezogen, aber dennoch ist es seltsam, da vorbeizugehen. 

Ich bin in den letzten zwei Jahren immer wieder an dieser Badewannenskulptur am Bahnhof von Albertslund vorbeigegangen - und habe ihn bis an den Tag da nicht ein Mal fotografiert 

Am Bahnhof von Albertslund steht eine Skulptur von einem Badezimmer, mit einer Toilette, Dusche und eine Badewanne, in der ein Mann sitzt. Ich werde nie vergessen, wie ich im August 2014 da zum ersten Mal vorbeigegangen bin. Es war ein sehr heisser Tag, und nachdem ich am Kebab-Stand nebenan ein Fladenbrot gegessen hatte, bin ich losgegangen - und habe mich in Albertslund verirrt, bis ich endlich angekommen bin, um meinem Schlüssel abzuholen. Der Tag ist mir in besonderer Erinnerung. 

Und bis letzten Monat habe ich diese Skulptur nicht ein Mal fotografiert, 

Fernweh!
Als ich letzten Monat dann endlich zur Hebräischprüfung musste und im Warteraum sass, ging ich mal kurz auf Toilette - dort gab es ein Fenster, zu dem man zu den Wolken rausschauen konnte. Da machte ich diesen Schnappschuss, weil mich dieser Anblick der Wolken an Berlin erinnerte.

Das war´s dann. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen