Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 6. November 2012

Die Wahlen in den USA....

Derzeit sind ja bekanntlich Wahlen in den USA, und heute Abend wird entschieden wer der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Das ganze Land ist ja gespalten (ob der Hurrican Sandy nicht schon schlimm genug gewesen währe, obwohl Sandy in Kuba schlimmeres angerichtet hat als in New York).

Ich persönlich hoffe, dass Obama die Wahl gewinnt. Soviel ich weis führt er auch. Ich bin zwar nicht mit seiner ganzen Politik einverstanden, aber lieber ihn als eine religiös-fanatischen Republikaner, der die ganze Zeit auch in meinen Augen Kriegshetze betreibt (und das, obwohl er während des Vietnamkrieges auf Missionsreise in Frankreich war, und dazu noch in einem Chateau gewohnt hat in der Zeit).

Warum ich Mitt Romney als religiösen Fanatiker bezeichne?

Er ist gegen die gleichgeschlechliche Ehe, er ist gegen Abtreibung (jemand aus seiner Partei hat eine Schwangerschaft, die durch eine Vergewaltigung entsteht, als einen "Segen G-ttes" bezeichnet).

Ausserdem habe ich gehört, dass er in seiner Jugend ziemlich Homophob gewesen sein sollte. Da hat er zum Beispiel einen Jungen, der noch "im Schrank" gewesen ist, in aller Öffentlichkeit "my Girl" genannt, um diesen zu demütigen. Nicht zu vergessen dass Homosexualitet bei den Mormonen als Sünde angesehen wird (inzwischen gibt es allerdings schwule Mormonen, die in aller Öffentlichkeit dagegen protestieren).

 Mir ist ausserdem noch aufgefallen, dass die meisten seiner Wähler, die immer auf allen Veranstaltungen zur Wahl dabei sind, um ihn zu unterstützen, allersamt Weiss sind. Mir sind jedenfalls keine anderen Minoriteten wie Schwarze, Asiaten, Latinos oder amerikanische Ureinwohner aufgefallen.

Was ist bloss aus der Republikanischen Partei geworden, die früher für die  Rechte der Schwarzen eingetreten ist? Besteht sie heute nur aus weissen, Rechte, religiöse Fanatiker?

Naja, heute Nacht werden wir sehen, wer gewonnen hat, ob wir eine ruhige Zeit unter Obama erfahren oder einen nächsten George Bush, der die Welt in einen nächsten Irakkrieg zerren wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen